Neuigkeiten/Termine

 

Projekt Asylpaten

Asylpaten sind freiwillig engagierte Frauen und Männer jeden Alters mit unterschiedlichen Lebenserfahrungen und vielfältigen Berufen, und stehen in besonderen Lebenslagen Gablinger Asylbewerber bei.
Die Asylpaten nehmen mit den Asylbewerbern Kontakt auf, und bieten gelegentliche Unterstützung an, z.B in Krankheitsfällen, Deutschlernen usw..
Ein Asylpate schenkt "seinem" Schützling Zeit und versucht Hilfestellung zu sein bei auftretenden Fragen.
Asylpatenschaften ist eine Begleitung auf Zeit, solange sie von beiden Seiten gewünscht und benötigt wird.

Wer sich vorstellen kann, dieses Projekt als Freiwilliger zu unterstützen, kann im Freiwilligen-Zentrum Gablingen Informationen bekommen.

Wir freuen uns auf Sie!

Freiwilligen-Zentrum Gablingen
Petra Ciemala
Tel: 08230 2384
Handy: 0162 8214353
Mail: info@freiwilligen-zentrum-gablingen.de

Helferkreis Asylbewerber

Wir suchen noch Unterstützung, in unserem Helferkreis. Unser Team bietet unseren Asylbewerbern, Deutschkurse an. Wir begleiten Sie zu den Ärzten unterstützen Sie, in Ihren Alltagsproblemen soweit es uns möglich ist.
Es gibt viele interessante Bereiche wo man sich noch einsetzen kann.

Wenn Sie sich vorstellen uns zu unterstützen melden Sie sich bitte unter der Tel: 08230 890131 oder per Mail: info@freiwilligen-zentrum-gablingen.de
 


Termine Internationales Frauenfrühstück 2014
Beginn 9 Uhr im Rathaus Gablingen

   9. Januar 2014
   6. Februar 
   6. März
 10. April
   8. Mai
 12. Juni
 10. Juli
 August geschlossen
 11. September
   9. Oktober
   6. November
   4. Dezember


Herrennachmittag


Das Freiwilligen-Zentrum Gablingen bietet jeden 2. Freitag im Monat ab 16Uhr einen Spielenachmittag an. Im Angebot stehen Schafkopf, Schach und 66.
Wer sich nur unterhalten möchte, ist auch recht herzlich willkommen. Wir treffen uns im Dachgeschoss im Rathaus.
Wenn Sie noch Fragen haben, können Sie sich unter der Telefonnr. 08230/890131 bei uns melden
.


Zweiteiliger Informationskurs für Unentschlossene und Aufgeschlossene auf der Suche nach dem passenden Ehrenamt
15.11.13 Freiwilligen-Zentrum Neusäß
22.11.13 Freiwilligen-Zentrum Gablingen

- Sie haben Zeit und wollen sich ehrenamtlich engagieren, wissen aber nicht, wo und wie?
- Sie haben besondere Fähigkeiten, wissen aber nicht, wo sie diese einbringen können?
Wenn Sie solche oder ähnliche Fragen bewegen, sind Sie in dem Kurs „Sich engagieren – aber wie?!“ richtig. Der zweiteilige Kurs findet am Freitag 15.11.2013 im Freiwilligen-Zentrum Neusäß Bürgermeister- Kaiferstr. 10, am 22.11. 2013 im Freiwilligen-Zentrum Gablingen im Rathaus Gablingen Rathausplatz 1 jeweils von 16 Uhr bis 18 Uhr statt.

Eingeladen sind alle, die sich engagieren möchten – egal, ob Sie schon Erfahrungen mit einem Ehrenamt haben oder sich erstmals dafür interessieren. Der Kurs ist kostenlos, eine Teilnahme ist aber nur mit Anmeldung möglich.

Nähere Informationen und Anmeldung telefonisch unter Tel. 08230 890131 oder info@freiwilligen-zentrum-gablingen.de

Wer ein Ehrenamt ausübt, hat mehr vom Leben. Studien zeigen, dass Menschen die im Gemeinwesen aktiv sind, zufriedener und gesünder sind. Besonders wichtig ist allerdings, das passende Ehrenamt zu finden, ohne Stress und Überforderung.

Im ersten Teil des Informationskurses gewinnt man einen Überblick über die Vielfalt der Einsatzmöglichkeiten. Was unterscheidet das freiwillige Engagement eigentlich von der Erwerbsarbeit oder der Pflege von Angehörigen?

Im zweiten Teil wollen wir der Frage nachgehen, welches freiwillige Engagement am besten zu den eigenen Vorstellungen und Wünschen passt. Dazu gehören auch gute Rahmenbedingungen wie Versicherungsschutz und Auslagenersatz. Welche Grenzen gilt es zu beachten? Zum Schluss werden nützliche Tipps gegeben, wo man sich weiter informieren kann.


Herzliche Einladung zum Internationalen Frauenfrühstück

Zeit:       Donnerstag. 31.10.2013
Ort:        Rathaus Gablingen im Dachgeschoss
Uhrzeit:  9:30Uhr
Kosten:  Keine
Mitbringen:   Eine kulinarische Köstlichkeit aus Ihrem Heimatland. Aber auch wenn dies nicht möglich ist, sind Sie immer willkommen.
Alle interessierten Frauen sind recht herzlich eingeladen. Ich würde mich freuen, wenn Frauen verschiedener Nationen daran teilnehmen.


Das Freiwilligen-Zentrum Gablingen veranstaltet einen Tag der offenen Tür
am Samstag den 26.10.13 von 14 - 17 Uhr im Rathaus Gablingen

Wir laden Sie alle recht herzlich ein, bei Kaffee und Kuchen. Wir informieren Sie was das Freiwilligen-Zentrum Gablingen alles anbietet. Unsere Ehrenamtliche Mitarbeiter informieren Sie über unsere Veranstaltungen und Hilfsangebote.
Für unsere kleinen Besucher gibt es eine Kinderbetreuung.

Rückfragen unter 08230/890131
Petra Ciemala


Babysitter gesucht?

Sie möchten gerne mal abends ins Kino oder Essen gehen? Sie benötigen einen Babysitter!
Wir haben sie!
Unsere junge Damen wurden vom Kinderschutzbund Augsburg geschult und in allen wichtigen Punkten, was zum Babysitten gehört, eingearbeitet.
Unser Einsatzgebiet betrifft Gablingen, Lützelburg und Gablinger-Siedlung.
Wenn Sie Interesse haben können Sie sich beim Freiwilligen-Zentrum Gablingen
Tel: 08230/890131 melden und Sie bekommen dann die Kontaktdaten.

Freiwilligen-Zentrum Gablingen
Petra Ciemala


Bedarfsabfrage Einkaufsservice:

Das Freiwilligen-Zentrum Gablingen und die Firma Tengelmann bieten
einen Einkaufsservice an.
Wir wollen unseren Senioren anbieten für Sie einzukaufen.
Zur früheren Zeit ist die Firma Schindelmeier mit Ihrem Bus in unseren Ortschaften unterwegs gewesen.
Durch den Wegfall dieses Busses wollen wir die Grundversorgung unserer Bürger sicherstellen.
Es können auch Bürger bestellen die wegen Krankheit (Kinder) nicht die Möglichkeit haben.
Folgender Ablauf wäre geplant:
Zu Anfang wird der Einkauf 1mal wöchentlich stattfinden.
Sie rufen uns an, teilen Ihre Bestellung mit oder schriftlich an unsere Adresse senden.
Wir übergeben diese Einkaufslisten beim Tengelmann, wo die Bestellungen hergerichtet werden.
Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter kommen dann mit Ihrer Bestellung zu Ihnen nach Hause.
Erst dann bezahlen Sie Ihren Einkauf. Es fallen keine Kosten für Lieferung oder Zusammenstellen der Ware an. Sie bezahlen nur was auf dem Kassenzettel steht.


Strickcafe

Alle die gerne gemeinsam stricken, häkeln oder sticken für sich oder andere, treffen sich Freitags ab dem 4.5.2012  1 mal im Monat ab 15 Uhr im Freiwilligen-Zentrum Gablingen im Rathaus.


Spielenachmittag

Wer spielt gerne Schach, Karten oder andere Gesellschaftsspiele?
Das Freiwilligen-Zentrum bietet ab dem 4.5.2012 ab 15 Uhr jeden 1. Freitag im Monat die Möglichkeit sich im Rathaus zu treffen, und miteinander zu spielen.
Ab 10 Jahre und nach oben keine Grenze.
Wer für diesen Tag einen Fahrdienst benötigt, oder näheres erfahren möchte kann sich unter der Telefonnummer: 08230 890131 oder 0176 99841817 melden.
e-mail:
freiwilligen-zentrum@gablingen.de


Herrennachmittag

Das Freiwilligen-Zentrum Gablingen bietet ab dem 19.4.2013 jeden 3. Freitag im Monat ab 16 Uhr einen Herrennachmittag an.
Im Angebot gibt es Schafkopf,Schach und 66. Wer sich nur unterhalten möchte, ist auch recht herzlich willkommen.
Wir treffen uns im Dachgeschoß im Rathaus.
Wenn Sie noch dazu Fragen haben können Sie sich unter der Tel: 08230 890131 oder 0162 8214353 bei uns melden.
Wir bieten auch einen Fahrdienst an.
Freiwilligen-Zentrum Gablingen
Bernd Ciemala


Tierisches Vergnügen

Das Freiwilligen-Zentrum Gablingen bietet mit der Beziehungsschule Mensch und Hund mit Frau Treu einen gemütlichen Spaziergang mit Ihren vier Fellnasen an.
Alle Teilnehmer sind herzlich eingeladen
Frau Treu bietet allen Personen an, Sie zu begleiten egal wie alt, gehbehindert, mit Rollator oder Rollstuhl.
Die vier Hunde waren in den letzten Jahren, bei der Lebenshilfe und Malteser im Besuchsdienst tätig und sind seit  Herbst 2012 mit fleißigem Schwanzwedeln fürs Freiwilligen-Zentrum tätig.
Wir treffen uns am 15.11.2012 um 15 Uhr beim Tengelmann Gablingen.
Wer einen Fahrdienst zum Treffpunkt benötigt, oder eine Info dazu  bitte melden unter:
Freiwilligen-Zentrum Gablingen
Petra Ciemala
Tel: 08230 890131


Demenzerkrankte besser verstehen
Der 9-stündige Kurs ist ein Angebot

des Freiwilligen-Zentrum Gablingen

In diesem Kurs bietet das Freiwilligen-Zentrum Gablingen in Zusammenarbeit mit einer examinierten Krankenschwester Informationen und Hilfestellungen, für Angehörige von Demenzerkrankten an, um den Alltag mit Ihren erkrankten Angehörigen besser meistern zu können. Sie lernen die Gründe und Ursachen für die Wesensveränderungen bei
Demenzerkrankten kennen und können so besser auf deren Verhalten reagieren und dieses verstehen. Es wird Ihnen aufgezeigt, welche Entlastungsmöglichkeiten es gibt und welche finanziellen Hilfen Sie vom Gesetzgeber erhalten. 
Ziel des Kurses ist es, Spannungszustände in der Familie zu verringern und so ein gutes Zusammenleben in der Familie zum Wohle aller Familienangehörigen zu ermöglichen.

Termin: 23.03.2012 von 17.00 Uhr bis 20.30 Uhr 24.03.2012 von 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Unkostenbeitrag: 40,-- EUR (inkl. Getränke, Mittagessen, Kaffee und Gebäck)

Mit freundlichen Grüßen
Frau Ciemala und Frau Müller

> Anmeldung


Sehr geehrte Gablingerinnen und Gablinger,

nun haben wir schon ein Jahr erfolgreich organisierte Nachbarschaftshilfe vermittelt.

Aus diesem Grund feiert das Freiwilligen-Zentrum Gablingen am Montag, den 14.11.2011 sein 1jähriges Bestehen.
Zu dieser Feier möchte ich Sie im Namen von Herrn Karl Hörmann und mir ganz herzlich einladen.
Beginn der Feier ist 19 Uhr.
Ort: Mehrzweckraum des Rathauses im Untergeschoss.
Bei Häppchen und musikalischer Untermalung werden wir kurz über das letze Jahr referieren und berichten, was für das nächste Jahr geplant ist. Ebenso sollen ehrenamtliche Mitarbeiter zu Wort kommen und Menschen, die die Hilfe des Freiwilligen-Zentrums schon erfahren haben.
Ich freue mich Sie an diesem Tag begrüßen zu können und verbleibe mit freundlichen Grüßen
Sabine Müller


Treffen der Freiwilligen am 28.08.2011 im Biergarten des Gasthofes zur Post

Trotz tropischer Temperaturen kamen am 28.08.2011 ca. 30 Gablinger auf Initiative des Freiwilligen-Zentrums in den Biergarten des Gasthofes zur Post.
Bedingt durch die Ferienzeit konnten von den 15 freiwilligen Helfern, die seit Oktober 2010 über das Freiwilligen-Zentrum Gablingen zu verschiedenen Einsätzen vermittelt wurden, nur sieben Ehrenamtliche kommen.
23 Seniorinnen und Senioren, die entweder schon die Hilfsangebote nutzen oder die sich für die Arbeit des Freiwilligen-Zentrums interessieren, führten im schattigen Biergarten angeregte Unterhaltungen.
Auch diesmal konnte wieder ein kleines Problem gelöst werden: 3 ältere Damen suchten eine 4 Person zum Kartenspielen.
Das Angebot des Freiwilligen-Zentrums und seiner ehrenamtlichen Mitarbeiter beschränkt sich nicht nur auf Einkaufshilfe, Schneeräumen, Begleitung bei Spaziergängen oder Arztbesuchen und dergleichen, sondern beinhaltet auch ganz simple Dinge, wie Kartenspielen, Besuche zum  Nachmittagskaffee oder Begleitung zu Veranstaltungen und Theaterbesuchen.

Wenn Sie sich ehrenamtlich engagieren möchten oder die Angebote des Freiwilligen-Zentrums Gablingen nutzen wollen, kommen Sie im Büro des Freiwilligen-Zentrums vorbei oder melden Sie sich telefonisch. Auch für Anregungen und neue Ideen sind wir offen!

Sabine Müller


Pflege von Angehörigen, die an Demenz erkrankt sind

Freitag   15.7.11 von 17.00 Uhr - 20.30Uhr
Samstag 16.7.11 von 09.00 Uhr - 16.30Uhr
Getränke und Imbiss inkl.
 
Nur wenn Sie sicher in Ihren Aufgaben sind, Sie  sich nicht überfordert fühlen, ist eine qualitative Versorgung Ihres Angehörigen in der häuslichen Umgebung sichergestellt.

Frau Monika Volger, Gesundheitsberaterin und examinierte Krankenschwester, hat in dem 2-tägigen Kurs, der in den Räumen des Freiwilligen-Zentrums Gablingen stattfand und von 9 Teilnehmern/innen besucht wurde, kompetent, einfühlsam und kurzweilig aufgezeigt, was bei der Pflege von Angehörigen, die an Demenz erkrankt sind, zu beachten ist, was man nicht ändern aber besser handhaben kann und dass die Pflegepersonen sich auch abgrenzen müssen, um nicht ganz vereinnahmt zu werden.
Die Teilnehmer/innen waren voll des Lobes über den Inhalt und die Aufbereitung der einzelnen Themen. Diejenigen, die sich nicht ganz sicher waren, ob dieser Kurs für sie das Richtige sei, waren froh gekommen zu sein, denn nicht nur der Kurs, sondern auch der Austausch untereinander hat gezeigt, dass jeder, der einen an Demenz erkrankten  Angehörigen pflegt, dieselben Probleme und Fragen hat.

     


Das Schnupperehrenamt

Das  Freiwilligen-Zentrum Gablingen möchte Schülerinnen und Schüler bzw. Auszubildende in freiwillige Projekte vermitteln. Es möchte Einsätze anbieten, bei denen junge Menschen stundenweise ehrenamtlich mitarbeiten, neue Erfahrungen machen und für ihre Zukunft und Berufsplanung Anregungen finden können. Dadurch werden bei jungen Menschen Lernen und Arbeiten in Projekten  gestärkt und die Persönlichkeitsentwicklung, das Verantwortungsbewusstsein und die Sozialkompetenzen gefördert.
Das Projekt Schnupperehrenamt steht in den Startlöchern.
Ich bitte alle Vereine und Institutionen, die Jugendlichen die Möglichkeit zu dieser Art von Ehrenamtsarbeit bieten können und wollen, sich bei mir im Freiwilligen-Zentrum Gablingen zu melden.

Herzlichen Dank im Voraus,
mit freundlichen Grüßen
Sabine Müller 
> mehr Info


Pfarrfest am 10.07.2011 in Gablingen

Auch beim Pfarrfest in Gablingen konnten sich die Bürger aus Gablingen, Gablingen Siedlung und Lützelburg am Stand des Freiwilligen-Zentrums beraten lassen. Das Freiwilligen-Zentrum konnte die Anzahl der freiwillig Engagierten auch diesmal aufstocken.


Infotag für Senioren 

Am 07.07.2011 informierten sich Senioren bei Kaffee und Kuchen über den Sinn und Zweck des Freiwilligen-Zentrums Gablingen. Angesprochen waren diesmal alle über 75-Jährigen. Positive Resonanz fand die organisierte Nachbarschaftshilfe in Gablingen. Auch an diesem Nachmittag waren wieder Senioren dabei, die gerne die Angebote der freiwillig Engagierten annehmen.     


Ausflüge zu Dehner / Rain am Lech 11.05. und 18.05.2011

Acht Damen aus Gabligen/Siedlung nahmen am 11.05.2011 die Gelegenheit wahr und ließen sich von Herrn Eckert, der ehrenamtlich für das Freiwilligen-Zentrum Gablingen den Gablinger  Gemeindebus fuhr, nach Rain am Lech chauffieren.  Nach einem Rundgang durch die Gartenanlagen und nach Kaffee und Kuchen konnten die Damen die Koordinatorin des Freiwilligen-Zentrums persönlich kennen lernen und bekamen zudem Informationsmaterial über das Freiwilligen-Zentrum und weitere geplante Aktionen.

Auch am 18.05.2011 war die Fahrt nach Rain ein Erfolg. Herr Eckert hatte Mühe, neben Rollatoren die vielen Blumen und Gemüsepflanzen der Ausflüglerinnen  im Kofferraum des Gemeinde Busses zu verstauen.


Danke-Schön-Nachmittag im Freiwilligen-Zentrum Gablingen 03.03.2011

Am 03.03.2011 um 15:30 Uhr lud das Freiwilligen-Zentrum Gablingen die 12 Ehrenamtlichen, die sich seit der Eröffnung im Oktober 2010 in Gablingen freiwillig engagieren und die ihre ersten Einsätze teilweise schon beendet haben, zu einem Danke-Schön-Kaffee ein.


Das Freiwilligen-Zentrum Gablingen wurde am 28.10.2010 im Rathaus Gablingen eröffnet.

Wolfgang Krell (Geschäftsführung), 1. Bürgermeister Karl Hörmann, Sabine Müller (Koordinatorin FZ Gablingen), 2. Bürgermeister Erwin Almer (v.l.n.r.)

Freiwillig aktiv? Na klar!

Sehr geehrte Bürger und Bürgerinnen der Gemeinde Gablingen,

Egal ob Jung oder Alt, ob mit viel oder wenig Zeit für freiwillige Tätigkeiten, jeder der sich engagieren möchte, ist willkommen. Wählen Sie sich ein Betätigungsfeld aus nachfolgenden Bereichen des gesellschaftlichen Lebens, wie z.B. Bildung, Kultur, Natur, Sport, Umwelt, Freizeitgestaltung und engagieren Sie sich für Zielgruppen wie z. B. Senioren, Kinder, Jugendliche, behinderte Menschen, Familien und Schulen.

Haben Sie sich auch schon mit folgenden Überlegungen beschäftigt:

Ich  verfüge über freie Zeit und möchte diese anderweitig sinnvoll nutzen, aber wo und wie?
Ich suche eine Aufgabe die mir Spaß macht, bei der ich andere kennen lernen kann, aber was und wo?
Kann ich mit einer geringen Stundenzahl, die ich zur Verfügung stelle, überhaupt etwas bewirken?

Bei der Beantwortung dieser Fragen hilft Ihnen seit ab Oktober 2010 das Freiwilligen-Zentrum Gablingen.

Das Freiwilligen-Zentrum soll Ihnen einen einfachen Einstieg in eine Vielfalt von Engagement-Möglichkeiten geben. Sie können sich für ein Engagement einmal wöchentlich, monatlich oder für einzelne Projekte entscheiden, ganz nach Ihren Vorstellungen.

Um das bürgerschaftliche Engagement in Gablingen noch weiter zu fördern wird das Freiwilligen-Zentrum als zentrale Informations-, Beratungs- und Koordinationsstelle für alle Gablinger, jeglichen Alters installiert.
Es bietet:
- Beratung und Information für interessierte Personen
- Vermittlung geeigneter Einsatzorte
- Vermittlung geeigneter ehrenamtlicher Mitarbeiter.

Das Freiwilligen-Zentrum dient sowohl denjenigen, die sich ehrenamtlich engagieren wollen als auch allen Organisationen und privaten Haushalten, die auf Unterstützung durch Ehrenamtliche bauen.
Freiwilliges Engagement kann bezahlte Arbeit ergänzen, hat aber eine eigene Qualität und soll nicht zu ihr in Konkurrenz treten.

Bei Rückfragen bin ich unter der Tel: 08230/890131 erreichbar.
Petra Ciemala

 

Top